Fassadentagung an der FH Augsburg 2019

Fassaden für internationale Märkte - Herausforderung bei Planung und Fertigung.

WSS beteiligt sich zum elften Mal an der Fassadentagung der FH Augsburg

Auch dieses Jahr wurde von der Hochschule Augsburg  - Fakultät für Architektur und Bauwesen - die Tagung „Fassade 19“ am Donnerstag, den 21. Februar in den Räumlichkeiten der Handwerkskammer Augsburg abgehalten, die bereits weit im Voraus ausverkauft war. Dies spiegelt die Bedeutung der Tagung im Fachkreise der Errichter und Planer von Fassaden wider.

Mit namhaften Rednern/Dozenten wie Herrn Prof. Michael Lange und Herrn Prof. Dr.-Ing. Christian Schuler wurden interessante Themen und Problemlösungen passend zum Thema  der Tagung „Die standsichere Fassade - Bemessung, Befestigung, Montage" angesprochen und erläutert. 

Als einer der Austeller präsentierte WSS den Besuchern der Tagung diverse Fassaden-Lösungen. Das Hauptaugenmerk lag in diesem Jahr auf dem Vandalismus geprüften Öffnungsbegrenzer für raumhohe, max. 100 mm nach innen öffnende Fenster, der zahlreiche Besucher an den WSS-Stand lockte und  ein hohes  Interesse bei allen Beteiligten auslöste. Besonders beindruckt hat die Besucher das demonstrierte WSS-Produktvideo zum bestandenen Pendelschlagversuch des Öffnungsbegrenzers, das die Standsicherheit des Beschlagteils unter Beweis stellte.

Fazit: Im Rahmen der Tagung konnte sich WSS der geballten Fachkompetenz aus dem deutschsprachigem Raum präsentieren und mit seinen Produkten eins der brennendsten Themen im Fassadenbau aufgreifen und Lösungen anbieten.