Griffbetätigter Rastfeststellbegrenzer für Fenster

Definierte Öffnung, gesicherte Lüftung

Definierte Lüftungsposition – schlüsselberechtigte Öffnung

Eine gesicherte und definierte Lüftungsfunktion für Fenster-Drehflügel wird zumeist durch ein beschränkendes Element am Fenster erreicht.

Mit dem neuen Konzept geht WSS neue Wege. Die Beschlagsbauteile sind hier so arrangiert, dass sich mittels eines Rastfeststellbegrenzers das Fenster in Drehstellung des Griffes zunächst bis in eine vorher definierte Lüftungsstellung von ca. 100 mm öffnen (Abb. 1) und mittels Griff arretieren lässt. Wird das Fenster wieder geschlossen, kann über einen Kipp-Vor-Dreh-Griff die bestehende Ankopplung des Rastfeststellbegrenzers in der Kippstellung außer Kraft gesetzt und das Fenster vollständig geöffnet werden (Abb. 2).

Mit dem komplett verdeckt liegenden, in den Beschlag integrierten Rastfeststellbegrenzer hat WSS nun eine einfache Lösung aus der Kombination und Adaption existierender Bauteile geschaffen, die einfach über den Fenstergriff betätigt werden kann.

Besonderheiten:

  • „„rechts/links verwendbar
  • „„komplett verdeckt liegend
  • „„Betätigung über Kipp-vor-Dreh-Fenstergriff
  • „„alle Teile aus nichtrostenden Materialen
  • „„wartungsfrei